KÜNSTLER mitHERZ!

Künstlerfreunde zeigen Herzen in Weitra


Im Rahmen des KUNST GEHT HEIM. Projekts 2020mitHERZ! sind Künstlerfreunde eingeladen, ein Herz in Weitra zu zeigen. 


Die KünstlerInnen Axxl Dietz, Herbert Forstner, Dieter Helm, Waltraud Jäger, Judy Mardnli, Walter Schnabl, Christoph Sorgner, manutober und Myriam Urtz nehmen jeweils mit einem KUNSTherzWERK an der im öffentlichem Raum stattfindenen Ausstellung in Weitra teil.

Die Beteiligung verschiedenster KünstlerInnen bei 2020mitHERZ! zeigt Vielfalt künstlerischen Schaffens, sowie die unterschiedliche Auseinandersetzung und den individuellen Zugang zum Ausstellungsthema. Es sind gemeinsam mit der Künstlerin und Initiatorin des Projekts zehn KünstlerInnen bei 2020mitHERZ! vertreten, aktuell sind die Werke von fünf KünstlerInnen ausgestellt.

Die Vermittlung und Anregung von persönlichem Ausdruck, ein Schwerpunkt des Konzepts KUNST GEHT HEIM., soll die Lebendigkeit von Kunst (Ausdruck) und die Wichtigkeit von Kreativität, sowie die Entfaltung des persönlichen Potenzials in den Vordergrund stellen.
 
Die öffentliche Ausstellung thematisiert die Sprache des Herzens und zeigt Werke, welche der Arbeitsweise, in Bezug auf Inhalt, Material und Umsetzung, des Künstlers entspricht. Es werden Bilder, Objekte und Raum-Klang-Installationen umgesetzt. Impulse seitens der Bevölkerung und der Stadtgemeinde Weitra fließen in das Projekt mit ein.



Danke an die Künstlerfreunde, dass sie sich mit einem KUNSTherzWERK an der öffentlichen Ausstellung beteiligen. 


lass dich überraschen!

manutober

atelier fantastischer kosmen
www.manutober.at

"TEIL SEIN - teil 2"
Objekt | Kirchengasse 100

TEIL SEIN - das ist alles, worum es geht. Ich übergebe meine Kunst der Erde, den Kräften der Natur.

"TEIL SEIN - teil 1"
Objekt | Kirchengasse 100

TEIL SEIN - das ist alles, worum es geht. Ich übergebe meine Kunst der Erde, den Kräften der Natur.

"TEIL SEIN - teil 2"
Objekt | Kirchengasse 100

TEIL SEIN - das ist alles, worum es geht. Ich übergebe meine Kunst der Erde, den Kräften der Natur.

"TEIL SEIN - teil 2"
Objekt | Kirchengasse 100

TEIL SEIN - das ist alles, worum es geht. Ich übergebe meine Kunst der Erde, den Kräften der Natur.

"TEIL SEIN - teil 2"
Objekt | Kirchengasse 100

TEIL SEIN - das ist alles, worum es geht. Ich übergebe meine Kunst der Erde, den Kräften der Natur.

"TEIL SEIN - teil 2"
Objekt | Kirchengasse 100

TEIL SEIN - das ist alles, worum es geht. Ich übergebe meine Kunst der Erde, den Kräften der Natur.

"TEIL SEIN - teil 2"
Objekt | Kirchengasse 100

TEIL SEIN - das ist alles, worum es geht. Ich übergebe meine Kunst der Erde, den Kräften der Natur.

"TEIL SEIN - teil 1"
Objekt | Kirchengasse 100

TEIL SEIN - das ist alles, worum es geht. Ich übergebe meine Kunst der Erde, den Kräften der Natur.

"TEIL SEIN - teil 1"
Objekt | Kirchengasse 100

TEIL SEIN - das ist alles, worum es geht. Ich übergebe meine Kunst der Erde, den Kräften der Natur.

"TEIL SEIN - teil 1"
Objekt | Kirchengasse 100

TEIL SEIN - das ist alles, worum es geht. Ich übergebe meine Kunst der Erde, den Kräften der Natur.

"TEIL SEIN - teil 1"
Objekt | Kirchengasse 100

TEIL SEIN - das ist alles, worum es geht. Ich übergebe meine Kunst der Erde, den Kräften der Natur.

"TEIL SEIN - teil 2"
Objekt | Kirchengasse 100

TEIL SEIN - das ist alles, worum es geht. Ich übergebe meine Kunst der Erde, den Kräften der Natur.

"TEIL SEIN - teil 1"
Objekt | Kirchengasse 100

TEIL SEIN - das ist alles, worum es geht. Ich übergebe meine Kunst der Erde, den Kräften der Natur.

Judy Mardnli

Malerei Grafik
www.judyart.wordpress.com

"Bilder des Herzens"
Malerei | Rathausplatz 32

Die Tinte zerfließt auf dem Papier und folgt ihrem eigenen Ruf der Freiheit. Sie verwandelt sich in Bilder der Natur, menschliche und nicht menschliche Wesen, Silhouetten, Gebäuden und verleiht ihnen eine Gestalt. Es ist ein besonderer Ausdruck meiner Kunst, welche ich durch die Tinte erreiche. Sie entwickelt ein Eigenleben und bestimmt durch ihre Eigenschaften, die letztendliche Gestaltung des Bildes mit. Es ist ein Prozess, welcher seinen eigenen Charakter und seine Eigenwilligkeiten hat. 
Ich male spontan und ohne einen vorherigen Plan, wie das Werk auszusehen hat. Es gibt keine Begrenzung was die Form, das Format, die Genauigkeit und die Idee betrifft. Das Unbewusste wird zum Bewussten und eröffnet sich, nach der Vollendung des Werkes. 

"Bilder des Herzens"
Malerei | Rathausplatz 32

Die Tinte zerfließt auf dem Papier und folgt ihrem eigenen Ruf der Freiheit. Sie verwandelt sich in Bilder der Natur, menschliche und nicht menschliche Wesen, Silhouetten, Gebäuden und verleiht ihnen eine Gestalt. Es ist ein besonderer Ausdruck meiner Kunst, welche ich durch die Tinte erreiche. Sie entwickelt ein Eigenleben und bestimmt durch ihre Eigenschaften, die letztendliche Gestaltung des Bildes mit. Es ist ein Prozess, welcher seinen eigenen Charakter und seine Eigenwilligkeiten hat. 
Ich male spontan und ohne einen vorherigen Plan, wie das Werk auszusehen hat. Es gibt keine Begrenzung was die Form, das Format, die Genauigkeit und die Idee betrifft. Das Unbewusste wird zum Bewussten und eröffnet sich, nach der Vollendung des Werkes. 

"Bilder des Herzens"
Malerei | Rathausplatz 32

Die Tinte zerfließt auf dem Papier und folgt ihrem eigenen Ruf der Freiheit. Sie verwandelt sich in Bilder der Natur, menschliche und nicht menschliche Wesen, Silhouetten, Gebäuden und verleiht ihnen eine Gestalt. Es ist ein besonderer Ausdruck meiner Kunst, welche ich durch die Tinte erreiche. Sie entwickelt ein Eigenleben und bestimmt durch ihre Eigenschaften, die letztendliche Gestaltung des Bildes mit. Es ist ein Prozess, welcher seinen eigenen Charakter und seine Eigenwilligkeiten hat. 
Ich male spontan und ohne einen vorherigen Plan, wie das Werk auszusehen hat. Es gibt keine Begrenzung was die Form, das Format, die Genauigkeit und die Idee betrifft. Das Unbewusste wird zum Bewussten und eröffnet sich, nach der Vollendung des Werkes. 

"Bilder des Herzens"
Malerei | Rathausplatz 32

Die Tinte zerfließt auf dem Papier und folgt ihrem eigenen Ruf der Freiheit. Sie verwandelt sich in Bilder der Natur, menschliche und nicht menschliche Wesen, Silhouetten, Gebäuden und verleiht ihnen eine Gestalt. Es ist ein besonderer Ausdruck meiner Kunst, welche ich durch die Tinte erreiche. Sie entwickelt ein Eigenleben und bestimmt durch ihre Eigenschaften, die letztendliche Gestaltung des Bildes mit. Es ist ein Prozess, welcher seinen eigenen Charakter und seine Eigenwilligkeiten hat. 
Ich male spontan und ohne einen vorherigen Plan, wie das Werk auszusehen hat. Es gibt keine Begrenzung was die Form, das Format, die Genauigkeit und die Idee betrifft. Das Unbewusste wird zum Bewussten und eröffnet sich, nach der Vollendung des Werkes. 

"Bilder des Herzens"
Malerei | Rathausplatz 32

Die Tinte zerfließt auf dem Papier und folgt ihrem eigenen Ruf der Freiheit. Sie verwandelt sich in Bilder der Natur, menschliche und nicht menschliche Wesen, Silhouetten, Gebäuden und verleiht ihnen eine Gestalt. Es ist ein besonderer Ausdruck meiner Kunst, welche ich durch die Tinte erreiche. Sie entwickelt ein Eigenleben und bestimmt durch ihre Eigenschaften, die letztendliche Gestaltung des Bildes mit. Es ist ein Prozess, welcher seinen eigenen Charakter und seine Eigenwilligkeiten hat. 
Ich male spontan und ohne einen vorherigen Plan, wie das Werk auszusehen hat. Es gibt keine Begrenzung was die Form, das Format, die Genauigkeit und die Idee betrifft. Das Unbewusste wird zum Bewussten und eröffnet sich, nach der Vollendung des Werkes.  

"Bilder des Herzens"
Malerei | Rathausplatz 32

Die Tinte zerfließt auf dem Papier und folgt ihrem eigenen Ruf der Freiheit. Sie verwandelt sich in Bilder der Natur, menschliche und nicht menschliche Wesen, Silhouetten, Gebäuden und verleiht ihnen eine Gestalt. Es ist ein besonderer Ausdruck meiner Kunst, welche ich durch die Tinte erreiche. Sie entwickelt ein Eigenleben und bestimmt durch ihre Eigenschaften, die letztendliche Gestaltung des Bildes mit. Es ist ein Prozess, welcher seinen eigenen Charakter und seine Eigenwilligkeiten hat. 
Ich male spontan und ohne einen vorherigen Plan, wie das Werk auszusehen hat. Es gibt keine Begrenzung was die Form, das Format, die Genauigkeit und die Idee betrifft. Das Unbewusste wird zum Bewussten und eröffnet sich, nach der Vollendung des Werkes. 

"Bilder des Herzens"
Malerei | Rathausplatz 32

Die Tinte zerfließt auf dem Papier und folgt ihrem eigenen Ruf der Freiheit. Sie verwandelt sich in Bilder der Natur, menschliche und nicht menschliche Wesen, Silhouetten, Gebäuden und verleiht ihnen eine Gestalt. Es ist ein besonderer Ausdruck meiner Kunst, welche ich durch die Tinte erreiche. Sie entwickelt ein Eigenleben und bestimmt durch ihre Eigenschaften, die letztendliche Gestaltung des Bildes mit. Es ist ein Prozess, welcher seinen eigenen Charakter und seine Eigenwilligkeiten hat. 
Ich male spontan und ohne einen vorherigen Plan, wie das Werk auszusehen hat. Es gibt keine Begrenzung was die Form, das Format, die Genauigkeit und die Idee betrifft. Das Unbewusste wird zum Bewussten und eröffnet sich, nach der Vollendung des Werkes. 

"Bilder des Herzens"
Malerei | Rathausplatz 32

Die Tinte zerfließt auf dem Papier und folgt ihrem eigenen Ruf der Freiheit. Sie verwandelt sich in Bilder der Natur, menschliche und nicht menschliche Wesen, Silhouetten, Gebäuden und verleiht ihnen eine Gestalt. Es ist ein besonderer Ausdruck meiner Kunst, welche ich durch die Tinte erreiche. Sie entwickelt ein Eigenleben und bestimmt durch ihre Eigenschaften, die letztendliche Gestaltung des Bildes mit. Es ist ein Prozess, welcher seinen eigenen Charakter und seine Eigenwilligkeiten hat. 
Ich male spontan und ohne einen vorherigen Plan, wie das Werk auszusehen hat. Es gibt keine Begrenzung was die Form, das Format, die Genauigkeit und die Idee betrifft. Das Unbewusste wird zum Bewussten und eröffnet sich, nach der Vollendung des Werkes. 

"Bilder des Herzens"
Malerei | Rathausplatz 32

Die Tinte zerfließt auf dem Papier und folgt ihrem eigenen Ruf der Freiheit. Sie verwandelt sich in Bilder der Natur, menschliche und nicht menschliche Wesen, Silhouetten, Gebäuden und verleiht ihnen eine Gestalt. Es ist ein besonderer Ausdruck meiner Kunst, welche ich durch die Tinte erreiche. Sie entwickelt ein Eigenleben und bestimmt durch ihre Eigenschaften, die letztendliche Gestaltung des Bildes mit. Es ist ein Prozess, welcher seinen eigenen Charakter und seine Eigenwilligkeiten hat. 
Ich male spontan und ohne einen vorherigen Plan, wie das Werk auszusehen hat. Es gibt keine Begrenzung was die Form, das Format, die Genauigkeit und die Idee betrifft. Das Unbewusste wird zum Bewussten und eröffnet sich, nach der Vollendung des Werkes. 

Axxl Dietz

Malerei Fotografie Collage
office@bronx-studios.com

"help comes from within"
Malerei | Rathausplatz 10

"help comes from within"
Malerei | Rathausplatz 10

"help comes from within"
Malerei | Rathausplatz 10

"help comes from within"
Malerei | Rathausplatz 10

"help comes from within"
Malerei | Rathausplatz 10

"help comes from within"
Malerei | Rathausplatz 10

"help comes from within"
Malerei | Rathausplatz 10

"help comes from within"
Malerei | Rathausplatz 10

"help comes from within"
Malerei | Rathausplatz 10

"help comes from within"
Malerei | Rathausplatz 10

Waltraud Jäger

Zeichnung Malerei Kalligrafie
www.99erhaus.at

"FENSTER im HERZ"
Malerei | Kirchengasse 99

 
mancher findet sein herz nicht eher, als bis er seinen kopf verliert ... Friedrich Nietsche 

"FENSTER im HERZ"
Malerei | Kirchengasse 99

 
mancher findet sein herz nicht eher, als bis er seinen kopf verliert ... Friedrich Nietsche 

"FENSTER im HERZ"
Malerei | Kirchengasse 99

 
mancher findet sein herz nicht eher, als bis er seinen kopf verliert ... Friedrich Nietsche 

"FENSTER im HERZ"
Malerei | Kirchengasse 99

 
mancher findet sein herz nicht eher, als bis er seinen kopf verliert ... Friedrich Nietsche 

"FENSTER im HERZ"
Malerei | Kirchengasse 99

 
mancher findet sein herz nicht eher, als bis er seinen kopf verliert ... Friedrich Nietsche 

"FENSTER im HERZ"
Malerei | Kirchengasse 99

 
mancher findet sein herz nicht eher, als bis er seinen kopf verliert ... Friedrich Nietsche 

"FENSTER im HERZ"
Malerei | Kirchengasse 99

 
mancher findet sein herz nicht eher, als bis er seinen kopf verliert ... Friedrich Nietsche 

"FENSTER im HERZ"
Malerei | Kirchengasse 99

 
mancher findet sein herz nicht eher, als bis er seinen kopf verliert ... Friedrich Nietsche 

"FENSTER im HERZ"
Malerei | Kirchengasse 99

 
mancher findet sein herz nicht eher, als bis er seinen kopf verliert ... Friedrich Nietsche 

Christoph Sorgner

Bildhauerei
c.sorgner@gmail.com

"Heartbeat"
Objekt Kellergewölbe | Rathausplatz

"Heartbeat"
Objekt Kellergewölbe | Rathausplatz

"Heartbeat"
Objekt Kellergewölbe | Rathausplatz

"Heartbeat"
Objekt Kellergewölbe | Rathausplatz

"Heartbeat"
Objekt Kellergewölbe | Rathausplatz

"Heartbeat"
Objekt Kellergewölbe | Rathausplatz

"Heartbeat"
Objekt Kellergewölbe | Rathausplatz

Christoph Sorgner

Bildhauerei
c.sorgner@gmail.com 

"A kiss from the bottom of the heart"
Granitskulptur | Rathausplatz

"A kiss from the bottom of the heart"
Granitskulptur | Rathausplatz

"A kiss from the bottom of the heart"
Granitskulptur | Rathausplatz

"A kiss from the bottom of the heart"
Granitskulptur | Rathausplatz

"A kiss from the bottom of the heart"
Granitskulptur | Rathausplatz

"A kiss from the bottom of the heart"
Granitskulptur | Rathausplatz

"A kiss from the bottom of the heart"
Granitskulptur | Rathausplatz

"A kiss from the bottom of the heart"
Granitskulptur | Rathausplatz

"Herzliche Braustadt"
Bild Auslage | Atelier Herbert Forstner | Rathausplatz 58

"Herzliche Braustadt"
Bild Auslage | Atelier Herbert Forstner | Rathausplatz 58

"Herzliche Braustadt"
Bild Auslage | Atelier Herbert Forstner | Rathausplatz 58

"Herzliche Braustadt"
Bild Auslage | Atelier Herbert Forstner | Rathausplatz 58

"Herzliche Braustadt"
Bild Auslage | Atelier Herbert Forstner | Rathausplatz 58

"Herzliche Braustadt"
Bild Auslage | Atelier Herbert Forstner | Rathausplatz 58

"Herzliche Braustadt"
Bild Auslage | Atelier Herbert Forstner | Rathausplatz 58

Mag. art. Myriam Urtz

Skulpturen, Keramik, Bilder
myriam.urtz@aon.at
www.myriam-urtz.jimdo.com

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Installation Auslage | Kirchengasse 100

"Herz des Friedens" | Tatjana Zinner  "Textimpulse" | Renate  Schuster


Man sieht nur mit dem Herzen gut - eine Aussage, die wir uns in dieser seltsamen Corona-Zeit zu Herzen nehmen sollen. Was darf uns die Politik vorschreiben,? Wo müssen wir unsere Herz (und Hirn) einsetzen um nicht zu vereinsamen in Tagen und Wochen des Abstands und Maulkorbtragens? Menschlichkeit und Herzlichkeit gegen Angst und Panikmache! Lasst eure Herzen nicht einsperren. 
Wir sind Menschen und keine Roboter. Herz sei Dank! 

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Installation Auslage | Kirchengasse 100

"Herz des Friedens" | Tatjana Zinner  "Textimpulse" | Renate  Schuster


Man sieht nur mit dem Herzen gut - eine Aussage, die wir uns in dieser seltsamen Corona-Zeit zu Herzen nehmen sollen. Was darf uns die Politik vorschreiben,? Wo müssen wir unsere Herz (und Hirn) einsetzen um nicht zu vereinsamen in Tagen und Wochen des Abstands und Maulkorbtragens? Menschlichkeit und Herzlichkeit gegen Angst und Panikmache! Lasst eure Herzen nicht einsperren. 
Wir sind Menschen und keine Roboter. Herz sei Dank! 

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Installation Auslage | Kirchengasse 100

"Herz des Friedens" | Tatjana Zinner  "Textimpulse" | Renate  Schuster


Man sieht nur mit dem Herzen gut - eine Aussage, die wir uns in dieser seltsamen Corona-Zeit zu Herzen nehmen sollen. Was darf uns die Politik vorschreiben,? Wo müssen wir unsere Herz (und Hirn) einsetzen um nicht zu vereinsamen in Tagen und Wochen des Abstands und Maulkorbtragens? Menschlichkeit und Herzlichkeit gegen Angst und Panikmache! Lasst eure Herzen nicht einsperren. 
Wir sind Menschen und keine Roboter. Herz sei Dank! 

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Installation Auslage | Kirchengasse 100

"Herz des Friedens" | Tatjana Zinner  "Textimpulse" | Renate  Schuster


Man sieht nur mit dem Herzen gut - eine Aussage, die wir uns in dieser seltsamen Corona-Zeit zu Herzen nehmen sollen. Was darf uns die Politik vorschreiben,? Wo müssen wir unsere Herz (und Hirn) einsetzen um nicht zu vereinsamen in Tagen und Wochen des Abstands und Maulkorbtragens? Menschlichkeit und Herzlichkeit gegen Angst und Panikmache! Lasst eure Herzen nicht einsperren. 
Wir sind Menschen und keine Roboter. Herz sei Dank! 

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Installation Auslage | Kirchengasse 100

"Herz des Friedens" | Tatjana Zinner  "Textimpulse" | Renate  Schuster


Man sieht nur mit dem Herzen gut - eine Aussage, die wir uns in dieser seltsamen Corona-Zeit zu Herzen nehmen sollen. Was darf uns die Politik vorschreiben,? Wo müssen wir unsere Herz (und Hirn) einsetzen um nicht zu vereinsamen in Tagen und Wochen des Abstands und Maulkorbtragens? Menschlichkeit und Herzlichkeit gegen Angst und Panikmache! Lasst eure Herzen nicht einsperren. 
Wir sind Menschen und keine Roboter. Herz sei Dank! 

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Installation Auslage | Kirchengasse 100

"Herz des Friedens" | Tatjana Zinner  "Textimpulse" | Renate  Schuster


Man sieht nur mit dem Herzen gut - eine Aussage, die wir uns in dieser seltsamen Corona-Zeit zu Herzen nehmen sollen. Was darf uns die Politik vorschreiben,? Wo müssen wir unsere Herz (und Hirn) einsetzen um nicht zu vereinsamen in Tagen und Wochen des Abstands und Maulkorbtragens? Menschlichkeit und Herzlichkeit gegen Angst und Panikmache! Lasst eure Herzen nicht einsperren. 
Wir sind Menschen und keine Roboter. Herz sei Dank! 

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Installation Auslage | Kirchengasse 100

"Herz des Friedens" | Tatjana Zinner  "Textimpulse" | Renate  Schuster


Man sieht nur mit dem Herzen gut - eine Aussage, die wir uns in dieser seltsamen Corona-Zeit zu Herzen nehmen sollen. Was darf uns die Politik vorschreiben,? Wo müssen wir unsere Herz (und Hirn) einsetzen um nicht zu vereinsamen in Tagen und Wochen des Abstands und Maulkorbtragens? Menschlichkeit und Herzlichkeit gegen Angst und Panikmache! Lasst eure Herzen nicht einsperren. 
Wir sind Menschen und keine Roboter. Herz sei Dank! 

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Installation Auslage | Kirchengasse 100

"Herz des Friedens" | Tatjana Zinner  "Textimpulse" | Renate  Schuster


Man sieht nur mit dem Herzen gut - eine Aussage, die wir uns in dieser seltsamen Corona-Zeit zu Herzen nehmen sollen. Was darf uns die Politik vorschreiben,? Wo müssen wir unsere Herz (und Hirn) einsetzen um nicht zu vereinsamen in Tagen und Wochen des Abstands und Maulkorbtragens? Menschlichkeit und Herzlichkeit gegen Angst und Panikmache! Lasst eure Herzen nicht einsperren. 
Wir sind Menschen und keine Roboter. Herz sei Dank! 

Walter Schnabl
Objekt

Dieter Helm
Raum-Klang-Installation
Zisterne